Neuigkeiten Archiv

Seit dem akademischen Jahr 2015-2016 ist es jungen Menschen aus Deutschland und Frankreich, einen Freiwilligendienst an einer französischen bzw. deutschen Universität oder universitäten Einrichtungen zu absolvieren.

Organisiert wird das Programm durch das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW). Das BFHZ betreut bereits seit 2015 mehrere Freiwillige aus Frankreich und wird sich auch dieses Jahr abermals als Aufnahmeeinrichtung bewerben.

Weitere Informationen >>

mehr

Das Katolisches Schulwerk in Bayern sucht französische Studierende für die Stelle "Assistant(e) de langue française" in Katolischen Schuleinrichtungen.

Weitere Informationen >> 

mehr

Die Wissenschaftsabteilung der französischen Botschaft in Deutschland unterstützt die Verstärkung der Deutsch-Französisch Kooperation im Bereich Forschung und Innovation. Hierfür wird eine Projektausschreibung angeboten.

Weitere Informationen >>

mehr

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat die Vorstandssvorsitzende des BayFrance, Frau Dr. Hannemor Keidel, mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet. Den Orden erhielt sie u.a. für ihr Engagement für die Internationalisierung des Wissenschaftsstandorts Bayern.

Weitere Informationen >>

mehr

Bereits zum vierten Mal findet in Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) eine von jungen Nachwuchskräften aus Deutchland und Frankreich organisiserte Konferenz "German-French Young Leaders" (GFYL) statt. In diesem Jahr treffen sich die Teilnehmenden vom 31. Mai bis 3. Juni in Paris und diskutieren zum Thema

"European idea(l)s in a changing world"

Die Veranstaltung steht 2018 unter der Schirmherrschaft von Staatspräsident Emmanuel Macron und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Die Ausschreibung läuft aktuell über die sozialen Medien : 

Facebook

Twitter

LinkedIn

Ende der Bewerbungsfrist für individuelle Bewerbungen ist der 31.3.2018.

[27.03.2018]

mehr

Im Rahmen den "Treffpunkt-Wissen Europa denken und leben" des Institut Français München und den "Orte des Dialogs" der Leibniz Forschungsmuseen findet eine Veranstaltung "Die Energiewende als europäische Herausforderung: deutsche und französische Wege" am 19.April 2018 im Deutschen Museum statt.

Vor einer Podiumsdiskussion mit Experten ist jeder zu einem exklusive Führung in der Sonderausstellung "energie.wenden" eingeladen. Eigeladene Experten sind der französischer Journalist Vincent Boulanger, der Geschäftsführer des Deutsch-französischen Büros für die Energiewende Sven Rösner und die Forscherin Prof. Dr. Miranda Schreurs. Prof. Dr. Helmuth Trischler wird die Podiumsdiskussion moderieren.

Vorträge und Diskussion werden in Deutsch und Französisch mit Simultanübersetzung geschehen

Weitere Informationen >>

[29.03.2018] mehr

Der Deutsch-Französischer Wirtschaftsclub in Bayern e.V. organisiert am 03. Mai 2018 einen Treffen zum Thema "Stil und Farben … Französische Kunden begeistern".

Die Veranstaltung wird von den Experten Christina Schepper-Bonnet und Patrice Duchemin von der Agentur KreA2 begleitet.

Mehr Informationen >> >>

[11.04.2018]

mehr

Der Campus-Akademie und das Inetrnational Office der Universität Bayreuth organisieren vom 1. bis 14. Juli die Bayreuth International Summer School (BISS). Sie richetet sich an Studierende aus der ganzen Welt und bietet sieben Fachkursen an.

Die Unterrichtssprache ist Englisch und die Anmeldungsfrist ist am 30. April 2018.

Weitere Informationen >>

[16.04.2018]

mehr

Im Rahmen der deutsch-französische Podiumsdiskussion über "Digital publication: issues, purposes and new methods" organisiert am 3. Mai 2018 der Bureau de Coopération Universitaire in München (Institut français Deutschland) eine Veranstaltung zum Thema

" Archaeology in the digital age: Comparative look on new data, new analyses and new constraints".

Die Veranstaltung findet im Institut français München statt und wird von Prof. Joris Peters, Prof. Fabrice Monna und Prof. Peer Kröger begleitet.

Weitere Informationen >>

[16.04.2018]

mehr