Neuigkeiten

Campus France Deutschland lädt zusammen mit dem Institut français in Berlin, in Stuttgart und in München alle Abiturienten herzlich ein, sich über die Anreise und das Leben in Frankreich im Rahmen des Studiums zu informieren.

Die Veranstaltung wird in München am 3. Juli 2018 von 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr im Institut français München (Kaulbachstraße 13, 80359 München) stattfinden.

Die folgende Themen werden diskutiert :

Woran muss ich vor der Anreise denken ? (Wohnungssuche, Finanzierung, Versicherung, Vorrbereitungssprachkurse)
Die Ankunft in Frankreich (Immatrikulation, Bankkontoeröffnung, Ankunft und Einführungswoche)
Die Universität und das Studentenleben (Besonderheiten des Hochschulssystems, Freizeit, Studentenermäßigungen)
    
Alle Informationen auf dem Website von Campus France Deutschland und Anmeldung hier.
mehr

Die französischen Außenhandelräte in Bayern (CCEF), das französische Generalkonsulat in Bayern, der deutsch-französische Wirtschaftsclub in Bayern e.V. sowie BayFrance organisieren das

Bayerisch-französisches Forum für Unternehmen, Studierende und Absolventen der integrierten Studiengänge

Freitag, 15. Juni 2018,

von 13:00 bis 19:00 (mit anschließendem Buffet)

Institut Français München

(Palais Seyssel d’Aix, Kaulbachstraße 13, 80539 München)

 

Dieses Forum bietet Studierenden der höheren Semester und Absolventen der integrierten deutsch-französischen Studiengänge, den sog. Volontaires internationaux en Entreprise (VIE) und den jenigen, die eine Berufsperspektive im „franco-allemand“ suchen, die Gelegenheit, sich über Praktika-und Berufsperspektiven zu informieren und direkt interessierte Unternehmen zu treffen.

 Wir bieten Ihnen:

  • Testimonials und Workshops mit hochrangigen Referenten aus dem „franco-allemand“ rund um die Themen Karriere, Berufseinstieg und Bewerbung
  • Möglichkeit Ihren Lebenslauf für die teilnehmenden Unternehmen über eine Lebenslauf-Plattform bereitzustellen
  • Direkte Gespräche mit den Unternehmensvertretern
  • Thematische Workshops (VIE, Promotion, usw.)
  • Netzwerken, Kontakte, Erfahrungsaustausch

 Die Teilnahme ist kostenlos. Reisekostenzuschuss in Höhe eines Bayerntickets können über BayFrance beantragt werden.

 

Wir bitten um Anmeldung bis zum 10. Juni 2018. Bitte benutzen Sie hierzu das folgenden  Anmeldeformular  und senden Sie dies an patricia.gautier@tum.de.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund baulicher Vorschriften im IF München, nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zugelassen werden kann.

**

Sie sind ein Unternehmen und haben eine Interesse, zu der Veranstaltung teilzunehmen ? Bitten finden Sie hier unsere Einladungsbrief und das Anmeldeformular. Wir bitten um Anmeldung bis zum 30. Mai 2018 an  patricia.gautier@tum.de

[14.05.2018]

 

mehr

Das Deutsch-französische Kulturzentrum Centre Culturel Franco-Allemand in Nantes sucht zum September Verstärkung für seine deutsch-französische équipe.

Gesucht werden zwei „Assistant(e)s linguistiques“ im Rahmen eines bezahlten Praktikums über 6 Monate zur Unterstützung bei der pädagogischen Arbeit mittels Sprachvermittlung in Vormittags- und Abendkursen.

Mehr Informationen und Ausschreibung >>

[14.05.2018]

mehr

Das Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer, mit der Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft Energie (BMWi), lädt ein zum

                                         Deutsch-Französischer Tag des IIoT (Industrial Internet of Things)

Die Veranstaltung findet am 30. Mai 2018 beim Pan Piper in Paris statt und versammelt Deutsche und Französische Branchenexperten, wie z.B. AKKA Technologies, Atos-Siemens Global Alliance, BVDW (fédération allemande de l’économie digitale), Elaia, France digitale, SAP France, Sigfox.

Weitere Informationen und Anmeldung >>

[24.04.2018]

mehr

Die 6. Deutsch-Französische BMW Summer School konzentriet sich dieses Jahr über das Thema

                                "Intelligent cars on digital roads - Frontiers in machine intelligence"

Die Summer School findet vom 29. Juli bis dem 3. August 2018 im Raitenhaslach statt.

Organisiert wird sie von: BMW Group, Eurocom (Sophia Antipolis), Technische Universität München (TUM), Deutsch-Französische Hochschule (DFH) und BayFrance (Beyerisch-Französisches Hochschulzentrum).

der Bewerbungsprozess und die weitere Informationen verfolgen Online >>

[19.04.2018]

 

mehr

Mobilitätsbeihilfen für Wissenschaftler im Rahmen einer bayerisch-französischen Kooperation in Forschung und Lehre

BayFrance bietet eine Anschubfinanzierung für Hochschulkooperationen an. Die Unterstützung der Projekte dient dem Anschub, der Entwicklung und dem Ausbau einer tragfähigen und dauerhaften Forschungszusammenarbeit zwischen bayerischen und französischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Ausschreibungsende ist jeweils der 15. April und der 15. November eines jeden Jahres.

Die Antragstellung erfolgt über ein Online-Antragsverfahren

mehr

BayFrance vergibt Mobilitätsbeihilfen an Studierende, die einen Studienaufenthalt oder ein Forschungspraktikum im Partnerland durchführen. Die Mittel dienen als zusätzliche Mobilitätsbeihilfe und der Deckung von Mehrkosten zu Beginn einer studentischen Mobilitätsphase.

Die Bewerbungsfrist ist jeweils der 15. April und 15. November eines Jahres (für einen Auslandsaufenthalt im folgenden Semester)

Alle Informationen über die Förderungen des BayFrance finden Sie unter "Förderung" und alle  Dokumente finden Sie auch unter "DOWNLOADS". 

mehr

Das BayBIDS-Stipendium wird an qualifizierte Absolventinnen und Absolventen Deutscher Auslands- und Partnerschulen vergeben, welche die Zulassungsvoraussetzungen für ein Hochschulstudium in Deutschland erfüllen und kurz vor ihrem Studienbeginn an einer bayerischen Hochschule stehen.

Weitere Informationen >>

[27.03.2018] mehr

© BayFrance

Lukas janke, Student des Studiengangs "Kommunikationsdesign" der Hochschule Augsburg hat den Wettbewerb zur Neugestaltung des Logos von BayFrance (Bayerisch-Französisches Hochschulzentrum) gewonnen. Die Neugestaltung sowie der neue Namenszusatz stehen im Zusammenhang mit der Gründung von BayFrance vor 20 nunmehr Jahren. Wir gratulieren Hernn Janke ganz Herlich!

[21.02.2018]

mehr

Mit Förderung des Deutsch-Französsichen Jugendwerks (DFJW) organisiert der Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN in Kooperation mit Culture et Liberté eine deutsch-französische Grundausbildung für angehende Jugendleiter*innen (mit Zertifizierung) vom 22.-28.04.2018 in Düsseldorf / vom 28.10.-03.11.2018 in Amiens.

Ziel der Grundausbildung ist es, den Jugendleiterinnen und Jugendleitern die theoretischen und praktischen Kompetenzen, die für die Betreuung von internationalen Jugendbegegnungen erforderlich sind, zu vermitteln und die Entwicklung eigener pädagogischen Herangehensweisen zur Förderung der Reflexion und des interkulturellen Lernens zu unterstützen.

Weitere Informationen und Ausschreibung >> >> >>

mehr