Austauschprogramme

Inhaltsverzeichnis dieser Seite:

  • Das Mobilitätsprogramm Erasmus +
  • Exzellenzprogramm des DAAD
  • weitere, einzelne Partnerschaften

das mobilitätsprogramm erasmus +

Um im Rahmen des Erasmus + - Programms in Frankreich zu studieren, müssen beide Hochschule ein Abkommen abgeschlossen haben. Alle bayerischen Universitäten haben Verträge mit Partnerhochschule in Frankreich unterzeichnet.

Welche Vorteile bietet das Erasmus + - Programm?

Über dieses Programm sind die Zulassungsprozeduren an der französischen Hochschule vereinfacht. Weiterhin erhalten Sie einen Mobilitätszuschuss und können vor Ort an besonderen Sprachkursen teilnehmen.

  • In der meisten Programmen besteht die Möglichkeit, sich in Frankreich erbrachte Studienleistungen nach der Rückkehr an die deutsche Hochschule anerkennen zu lassen. Diese Anerkennung wird durch das ECTS, European Credit Transfert System immer mehr erleichtert. Besprechen Sie möglichst eventuelle Anerkennungen vor Ihrem Aufenthalt mit den Erasmus-Verantwortlichen Ihrer Fakultät. Ein "Learning Agreement" wird von der Heimatuniversität verlangt. 
  • Die Zulassungsprozeduren sind vereinfacht: Wenn Ihre Bewerbung von der deutschen Hochschule berücksichtigt wird, regelt diese Ihre Zulassung mit der französischen Partnerhochschule. Dennoch müssen Sie sich zu Beginn des Studienjahres vor Ort immatrikulieren.
  • Finanzielles: Die Immatrikulationsgebühren werden nicht zweimal entrichtet, Sie bezahlen also nur die Ihrer Hochschule. Über die EU erhalten Sie zudem eine Mobilitätsbeihilfe.
  • Vor Ort können Sie meist an Sprachkursen teilnehmen. Erkundigen Sie sich hierzu beim Bureau des Relations Internationales der französischen Hochschule. Da die Auswahl der Austauschstudenten von Ihrer deutschen Hochschule getroffen wird, sind Sie von sämtlichen von der französischen Hochschule verlangten Sprachtests befreit.

Wo und wann soll ich mich bewerben ?

Wenn Sie sich für das Erasmusprogramm interessieren, wenden Sie sich an das Auslandsamt Ihrer Heimathochschule. Die Anzahl der verfügbaren Plätze hängt von dem zwischen beiden Hochschulen geschlossenen Austauschabkommen ab. Idealerweise sollten Sie sich 10-12 Monate vor dem geplanten Aufenthalt über die Bewerbungsmodalitäten informieren.

Weitere Informationen zu Erasmus + >>

das exzellenzprogramm des daad (EEp)

Das Exzellenzprogramm des DAAD (Europäische Exzellenzprogramm EEP) beinhaltet Leistungsstipendien für die besten Studierenden an ausgewählten europäischen Hochschulen.

Weitere Informationen >>

weitere, einzelne partnershaften

Bestimmte Hochschulen oder Regionen in Bayern und in Frankreich bieten spezifische Programme. Sehr oft geht es über Stadtpartnerschaften.

Newsletter-Abo

Bestellen Sie unseren Newsletter mit aktuellen Ausschreibungen und interessanten Informationen.

zur Newsletter-An- und Abmeldung