Studiensystem und Abschlüsse

Das LMD-System

Europäische Harmonisierung der Studiengänge:
die Einführung des "LMD-Systems" in Frankreich

Zur Zeit wird im Rahmen der europäischen Harmonisierung der Universitätsausbildung das System der Bologna Reform eingeführt. In Frankreich heisst das resultierende System das "LMD-System" (L für Licence, M für Master, D für Doctorat) - auch als "3-5-8-System" bezeichnet, da man einen Abschluss nach 3 bzw. 5 und 8 Jahren Studium erreicht (in Frankreich sagt man auch bac+3, bac+5, bac+8).

Jedes Studienjahr besteht aus 60 ECTS Punkten.

Schema des LMD-Systems

Abbildung: Aufbau der Jahre im französischen Studiensystem:
links: heutige Abschlüsse an den französischen Universitäten;
rechts: ehemalige Abschlüsse.
 

Licence

Der Licence-Abschluss nach drei Jahren oder Erhalt von 180 ECTS Kreditpunkten. Die Licence wird international als Bachelor (B.A. oder B.Sc.) anerkannt.

In den beiden ersten Jahren der Licence ("L1" und "L2") deckt man üblicherweise ein sehr breites Fächerspektrum ab; es dient in erster Linie der allgemeinen Einführung mit theorieorientierten Lehrveranstaltungen. Das dritte Jahr ("L3") ist oft der Beginn einer Spezialisierung auf ein bestimmtes Fachgebiet.


 
...weiterlesen 

Newsletter-Abo

Bestellen Sie unseren Newsletter mit aktuellen Ausschreibungen und interessanten Informationen.

zur Newsletter-An- und Abmeldung