Aufbaustudium an einer Ecole

Folgende Aufbaustudiengänge sind in Frankreich möglich:
  • Mastères spécialisés (MS)
  • Master of Business Administration (MBA)
  • Ecole Nationale d'Administration (ENA)

Mastères spécialisés (MS)

Diese einjährigen Spezialisierungs- bzw. Aufbaustudienprogramme werden an den Grandes Ecoles angeboten und bestehen aus Vorlesungen, Fallstudien und Praktika.
Für diese Post-Graduierten Studiengänge muss mit Studiengebühren gerechnet werden (jährlich 7000€ bis 12000€ im Durchschnitt). Zulassungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium.
Eine Liste der von 90 Grandes Ecoles angebotenen 344 Mastères Spécialisés sowie weitere Informationen über diese Abschlüsse erhalten Sie bei der Conférence des Grandes Ecoles.

Die Mastères Spécialisés sind nicht mit den "Master" (M.A. oder M.Sc.) der Grandes Ecoles zu verwechseln: M.A. oder M.Sc. werden innerhalb von 2 Jahren nach der Licence (oder Bachelor) erworben, während die Mastères Spécialisés Aufbau- und Weiterbildungsstudiengänge mindestens nach einem bac+4 Abschluss sind.

Master of Business Administration (MBA)

Diese Programme sind nach einem abgeschlossen Studium und einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung zugänglich. Die Studienkosten sind sehr hoch (20000€ im Durchschnitt).
Die MBA-Programme sind unterschiedlich aufgebaut und unterscheiden sich auch in ihrer Bewertung im Berufsleben. Deshalb sollte man sich im Vorfeld einer Entscheidung genau über die verschiedenen Studiengänge informieren. Eine vollständige Liste der MBA Studiengänge in Frankreich gibt es nicht. Auf den folgenden Seiten können Sie eine breite Auswahl finden :
www.edufrance.fr (pdf)
www.cefi.org/GESTION/Listes/MBA_F.HTM
Der DAAD vergibt Stipendien für MBA-Studien im Ausland:

DAAD-Stipendien für Aufbaustudium Master of Business Administration (MBA)
Diese Stipendien stehen zur Teilnahme an akkreditierten MBA-Programmen ausländischer Hochschulen ausschließlich für Graduierte aller Fachrichtungen im Rahmen des Jahresstipendienprogramms zur Verfügung. Es können nur Bewerbungen für ein Vollstudium im Rahmen des DAAD-Stipendienprogramms berücksichtigt werden. Die Dauer eines Vollstudiums variiert zwischen neun Monaten und zwei Jahren. Bei erfolgreicher Bewerbung wird vorerst ein Stipendium bis maximal zehn Monate bewilligt. Eine Verlängerung des Stipendiums muss gesondert beantragt werden und hängt dann von den nachgewiesenen Leistungen im MBA-Programm sowie den verfügbaren Mitteln ab. In jedem Fall ist bei dem Erstantrag die gesamte Laufzeit des MBA-Programms zu nennen.
Ein wichtiges Auswahlkriterium ist die Frage der Akkreditierung des gewählten Programms sein. Nur für solche Programme kommt eine Bewerbung beim DAAD in Betracht.

Stipendienhöhe: EUR 1075, zusätzlich Zuschuss zu den Studiengebühren bis maximal 7.700 EUR für ein akademisches Jahr und Reisekosten
Laufzeit: maximal 10 Monate, Verlängerungsmöglichkeit
Bewerbungstermin und -ort: 31.08.2006 beim Akademischen Auslandsamt
Kontakt: www.daad.de

Ecole Nationale d'Administration (ENA)

Die ENA ist eine der bekanntesten Elitehochschulen Frankreichs. Es handelt sich hier um ein Aufbaustudium: zugelassen werden nur Kandidaten, die bereits über ein abgeschlossenes Hochschulstudium und/oder eine mehrjährige Berufserfahrung als Verwaltungsfachleute verfügen.
Ausländische Kandidaten haben die Möglichkeit, an einem der cycles internationaux teilzunehmen. Deutsche Bewerber können für den 18 Monate dauernden cycle international long bzw. den neunmonatigen cycle de formation permanente vom DAAD gefördert werden. Über die Zugangsbedingungen und weitere Einzelheiten informiert die DAAD-Broschüre «Studium, Forschung, Lehre. Förderungsmöglichkeiten im Ausland für Deutsche», die bei den Akademischen Auslandsämtern der deutschen Hochschulen erhältlich oder einsehbar ist.
Seite der Ecole Nationale d'Administration: www.ena.fr

Newsletter-Abo

Bestellen Sie unseren Newsletter mit aktuellen Ausschreibungen und interessanten Informationen.

zur Newsletter-An- und Abmeldung