Forschungsaufenthalte und -praktika

Das BFHZ-CCUFB vergibt Mobilitätszuschüsse für Studierende bayerischer Hochschulen, die im folgenden Semester einen Forschungsaufenthalt oder ein -praktikum (ab 1 Monat) an einer französischen Hochschule/Einrichtung (nicht in Unternehmen) absolvieren möchten. Der Zuschuss beträgt einmalig 500 € zzg. einer ortsabhängigen Reisekostenpauschale (Studienort im Heimatland/Studienort im Partnerland) bis zu maximal 450 €.

 

Einsendeschluss der Anträge: 15. April und 15. November (eines jeden Jahres).Beim Einsenden des Antrags sollten Sie sich schon an einer französischen Hochschule beworben haben. Es wird um eine semestervorgreifende Bewerbung gebeten.

Der Antrag sollte folgende Dokumente enthalten:

  • ausgefülltes Bewerbungsformular (im Download Bereich)
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Motivationsschreiben (wie integriert sich das Praktikum in Ihr Studium?)
  • Beschreibung der Praktikumstätigkeit durch die gastgebende französische Hochschule
  • Zeugnisse: vom Abitur bis heute; Abitur inklusive; bitte nur benotete Scheine!
  • evtl. Nachweise über Praktika oder Kurse in Frankreich, über Französischkenntnisse
  • Nachweise über sonstige Praktika, Auslandsaufenthalte oder soziales Engagement

Falls Sie für diesen Aufenthalt Unterstützung von anderen Institutionen (Stiftungen...) oder aus anderen Programmen erhalten, ist dies dem BFHZ-CCUFB mitzuteilen.

Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich angenommen wird und Sie den Zuschuss des BFHZ akzeptieren, verpflichten Sie sich, nach Ihrem Aufenthalt einen Erfahrungsbericht (im Download Bereich) zu verfassen.

Den vollständigen Antrag senden Sie bitte an:

Bayerisch-Französisches Hochschulzentrum BFHZ
Arcisstr. 21
D - 80333 München


Die Unterlagen können Ihnen nicht zurückgesandt werden. Bitte machen Sie zuvor Kopien davon, falls Sie diese benötigen sollten.

 

Newsletter-Abo

Bestellen Sie unseren Newsletter mit aktuellen Ausschreibungen und interessanten Informationen.

zur Newsletter-An- und Abmeldung