Volkswagen-Stiftung

Symposien und Sommerschulen

Die VW-Stiftung möchte mit diesem Programm die Entwicklung neuer wissenschaftlicher Ideen und die Diskussion bislang in dieser Form noch nicht behandelter Themen und Ansätze in einem interdisziplinären und internationalen Kontext unter aktiver Beteiligung des wissenschaftlichen Nachwuchses unterstützen. Das Programm ist nicht auf bestimmte Themenfelder begrenzt, auch muß das Thema der Veranstaltung sich nicht auf eine der inhaltlich definierten Förderinitiativen des Förderprogramms der Stiftung beziehen. Bis zu 60 Teilnehmer.

Bewerbungstermin: spätestens vier Monate vor Veranstaltungsbeginn
Kontakt: Volkswagen-Stiftung, www.volkswagen-stiftung.de

 

Schlüsselthemen der Geisteswissenschaften

Die Stiftung möchte die Leistungsfähigkeit der Geisteswissenschaften unterstützen. Dieses Programm fördert die fachübergreifende und möglicherweise internationale Zusammenarbeit von Wissenschaftlern um Themen, die auch jenseits der Wissenschaft auf Resonanz rechnen können. Die Arbeitsergebnisse sind für die Fachwissenschaft und die interessierte Öffentlichkeit zu präsentieren. Arbeitsgruppen sollen in Hochschulen verankert werden oder eine enge universitäre Kooperation vorsehen. Projekte können zwischen 3 und 5 Jahre laufen. Die Fördergrenze steht bei 1 Million €. Personal- und Moblitätskosten werden unterstützt.

Kontakt: www.volkswagen-stiftung.de
Ansprechpartner:
Dr. Vera Szöllösi-Brenig
Tel.: +49 (0)511 8381-218
E-mail: szoelloesi@volkswagenstiftung.de

Newsletter-Abo

Bestellen Sie unseren Newsletter mit aktuellen Ausschreibungen und interessanten Informationen.

zur Newsletter-An- und Abmeldung